NEWS
Pressemeldungen
Termine
Ergebnislisten
HOME
Weibliche Athletinnen
Nachwuchsathleten
Allg. Klasse Athleten
Mastersathleten
Buchkirchner Athleten/innen
Ruhende Athleten
Bildergalerie
Archiv - 2016
Archiv - 2015
Archiv - 2014
Archiv - 2013
Archiv - 2012
Archiv - 2011
Archiv - 2010
Archiv - 2009
Achriv - 2008
SPONSOREN
Funktionäre
Nützliche Links
Seitenübersicht
A-Z-Liste
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Chronik ESV Wels

 

 

 

TRAININGSZEITEN: Montag und Donnerstag von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

 

Eiserner Kampf der Mannschaft bei der 3. Runde in der Landesliga Ost in Vöcklabruck. Nach einem längerem Tief zeigte Patrick Hansalek wieder grandiose persönliche Bestleistungen. Im Reissen flogen die 70kg nur so über den Kopf, im Stossen 98kg - einfach tadellos, was im Zweikampf souveräne 168kg und starke 218,62 Sinclaipunkte bedeutete. Die Pfaffenberger's wollten es schlussendlich auch wieder wissen und zeigten Ihr Können. Mario, der sich zu seinen 20. Geburtstag selbst mit ausgezeichneten Leistungen beschenkte. Er brachte 91kg im Reissen und 113kg im Stossen zur Hochstrecke. Vater Martin, gerade mal 77,2 kg schwer, zeigte ebenfalls starke Leistungen. Er überzeugte in der Mannschaft mit 236,82 SC-Punkten. Bruder Jürgen machte es den beiden nicht leicht. Er zeigte wieder mit 6 gültigen Versuchen, dass er nicht abzuschreiben ist. 93kg im Reissen, 115kg im Stossen ergaben wertvolle 249,37 Sinclair-Punkte. Für den 5. im Bunde, Lukas Schäffer, gab es eine Leistungsgutschrift. Lukas Schäffer vertritt Österreich bei der EM U15/U17 - wir drücken ihm ganz fest die Daumen. Mit 1.012,94 SC-Punkten rangierten wir bei diesem Kampf auf Rang 2, hinter dem SK Voest III und vor dem Delta Sportpark Lifting Team Vöcklabruck.

Ein sicher ganz spannendes Finale am 18.11.2017 in Ranshofen ist vorausgesagt.

 

*************************

 

 

Die Todesnachricht von Konsulent Hermann Reinthaler bestürzte auch uns Welser Gewichtheber. Hermann war als ein sehr korrekter Schiedsrichter gefürchtet und hatte von allen Hebern tiefen Respekt. Hermann war aber nicht nur ein Schiedsrichter, nein er war als Schiedsrichterobmann äußerst engagiert und gab alles für das Gewichtheben. Dafür wurde er von allen geachtet. Hermann war auch ein hilfsbereiter Freund, der gerne mit uns gelacht hat – dieses Lachen wird uns fehlen.

Unsere Anteilnahme gilt ganz besonders den Hinterbliebenen der Familie.

„HERMANN – DU BIST ERLÖST VON DEINEN SCHMERZEN – GENIESSE DEIN NEUES LEBEN IM HIMMEL – RUHE SANFT IN FRIEDEN – AMOI SENG MA UNS WIEDER“.

Michael Renz und Mario Pfaffenberger zeigten beim XVI. Intern. Juniors Battle wieder mächtig auf.

Unter zahlreichen Startern konnte Renz Michael in seiner Gruppe, Boys U14, mit 38kg im Reissen und 47kg im Stossen Platz 3 belegen. Michael zeigt 6 gültige Versuche die allesamt persönliche Bestleistungen bedeuteten.

Mario Pfaffenberger siegte grandios in der U20 -94kg mit einer Leistung von 86kg im Reissen und 107kg im Stossen. Auch er ist, nach langwieriger Krankheit, wieder am aufsteigenden Stemmerhimmel.

Für unseren Patrick Hansalek war dies allerdings ein schwarzer Tag. Übermotiviert ging er an den Start und brachte leider keinen Versuch im Reissen in die Wertung. Er durfte zwar noch im Stossen antreten, schaffte aber leider auch die vorgenommene 100kg-Marke nicht.

*************

Strahlendes Wetter, perfektes Ambiente, unfallfreier Ablauf – all das wurde geboten, bei den österr. Meisterschaften der Masters in Wels. Unter schweißtreibenden Temperaturen gelang uns ein perfektes Gewichtheber-Wochenende, das sehr großen Anklang fand, was die Teilnehmerzahl bestätigte. Am Start waren 13 Damen der Masters-Klasse A 0 – A VII, sowie 79 Herren, die in den Altersklassen von A 0 – A X sehr gute Leistungen zeigten.

Unter den Hebern waren auch drei Athleten des austragenden Vereines - ESV Wels.

In der AK III -85kg startete Lokalmatador, Jürgen Pfaffenberger, der mit einer Leistung von 90kg im Reissen und 115kg im Stossen die Goldmedaille erstemmen konnte.

Lackner Fritz zeigte sich stark und lächelte, mit einer Leistung von 65kg im Reissen und 77kg im Stossen, als Zweiter, in der AK V (-85kg), vom Siegespodest.

Auch Roithinger Fritz bewies wieder einmal, dass man in höherem Alter noch bei den Besten dabei sein kann. Er erreichte mit seiner Leistung, 46kg im Reissen und 68kg im Stossen, ebenfalls Platz 2 in der AK VI -94kg. - Gratulation an unsere Athleten.

Mein Dank gilt meinem Team, denn ohne den Fleiß der Mitarbeiter könnte man kein reibungsloses Event über die Bühne bringen. Weiters bedanke ich mich bei der Mannschaft der Union Buchkirchen, die uns ebenfalls tatkräftigst unterstützt haben.

Nur so kann man eine perfekte Veranstaltung durchführen – DANKE AN ALLE.

***************

 

Ganz ausgezeichnete Leistungen erbrachten die Gewichtheber des ESV Wels bei den ASKÖ und Masterslandesmeisterschaften in Ranshofen.

Tristan Ruff gewann die Silbermedaille in der  U13 und Roithinger Fritz gewann die Mastersklasse VI -94kg.

In der Allg. Klasse bis 77kg konnte Pfaffenberger Martin Silber und Patrik Hansalek Bronze erstemmen. Patrick gewann auch die Klasse U15 sowie Martin die Masters II-Klasse.

Riedl Bernhard erreichte leider nur den undankbaren 4. Platz.

**************

 

 

Endlich war es so weit. Patrick Hansalek steuerte beim Mannschaftsdebut großartige 232,76 Punkte bei und verhalf unserer Mannschaft in der LL Ost zu Platz 2 in der Zwischenwertung. Auch der Rest der Mannschaft zeigte beachtliche Leistungen:

Schäffer Lukas, unser Buchkirchner Sunnyboy, gab sich wieder ein Duell mit Jürgen Pfaffenberger. Auch dieses Mal reichte es noch nicht für Lukas, Oldboy Jürgen zu besiegen. 251,51 zu 259,42 SC-Punkte ging das Duell aus.

Zwei verletzte Heimkehrer beugten sich auch wieder den Gewichten. Pfaffenberger Martin trat im Reissen an und brachte schnelle 93kg zur Hochstrecke. Christoph Krammer betrat im Stossen die Treppe und zeigte dem Publikum ebenfalls astreine 115kg.

In Summe überzeugte die Mannschaft mit 1.001,87 SC-Punkten und reihte sich, hinter Voest III mit lediglich 23,21 Punkten Unterschied, auf Platz 2 ein.

 

**********

 

 

 

FUNKTIONÄRE:

Obfrau: Brigitte Pfaffenberger - Stellvertreter: Christian Aigelsreiter

Kassier: Christian Ebner - Stellvertreter: Fritz Lackner

Schriftführer: DI Bernhard Riedl - Stellvertreter: Jürgen Pfaffenberger

Zeugwart: Fieslberger Erwin - Stellvertreter: Georg Ruff

Jugendtrainer: Jürgen Pfaffenberger und Christoph Krammer 

Trainer: Klaus Hofwimmer

Pressetexte: Brigitte Pfaffenberger

Homepage: Brigitte Pfaffenberger

Beiräte: Herbert Hofwimmer, Rudolf Lackner, Harald Scherleithner

Kontrollobmann: Josef Pfaffenberger

Kontrolle: Helmut Ebner, Rudolf Lackner;   Ersatz: Georg Ruff