NEWS
Pressemeldungen
Termine
Ergebnislisten
HOME
Weibliche Athletinnen
Nachwuchsathleten
Allg. Klasse Athleten
Mastersathleten
Buchkirchner Athleten/innen
Ruhende Athleten
Bildergalerie
Archiv - 2016
Archiv - 2015
Archiv - 2014
Archiv - 2013
Archiv - 2012
Archiv - 2011
Archiv - 2010
Archiv - 2009
Achriv - 2008
SPONSOREN
Funktionäre
Nützliche Links
Seitenübersicht
A-Z-Liste
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Chronik ESV Wels

   Clubmeisterschaft 2008

  Bei der heurigen Clubmeisterschaft teilten sich die Gemüter, die einen nahmen es ganz locker und lässig, die anderen wiederum ganz

   eifrig und streng, dadurch traten diverse Gefühlsausbrüche an das Publikum heran.

   Helmut Hörmandinger und Jürgen Eichhorn lieferten sich einen spannenden Zweikampf, der 1:1 ausgegangen ist . Jürgen gewann im

   Reissen mit einem Gewicht von 81 kg und Helmut Hörmandinger kam im Stossen mit 102 kg auf seine Kosten. Erwähnenswert ist

   wieder einmal Jürgen Eichhorn mit zwei persönlichen Bestleistungen: 81 kg im Reissen, 100 kg Stossen, 181 kg Zweikampf, SC-Punkte

   240,6. Auch die Leistung von Helmut Hörmandinger war nicht Ohne, denn am Nachmittag startete er noch beim Europa-Cup, wo er

   sich schon sehr verausgabt hatte und den hervorragenden 3. Platz belegte.

   Das Bruderduell endete für den Jüngsten positiv. Christian Ebner schlug seinen Bruder Helmut um 7,01 SC-Punkte mit einer Leistung

   von 95 kg im Reissen und 115 kg im Stossen. Helmut nahm's gelassen und gratulierte ihm.

   Das zweite Bruderduell endete ebenfalls positiv für den Jüngeren. Martin Pfaffenberger konnte seinen ehrgeizigen Bruder Jürgen

   diesesmal 9,83 SC-Punkte abnehmen. Mit einer Leistung von 115 kg im Reissen und 138 kg im Stossen gewann er schließlich den

   1. Platz bei der Clubmeisterschaft vor seinem Brunder Jürgen. Auch Jürgen kann einmal verlieren - obwohl ihm das sehr weh tut, denn

   wer ihn kennt weiß, dass der Ehrgeiz bei ihm am allergrößten ist.

   Auch Lackner Fritz, der ziemlichen Trainingsrückstand hat, konnte sich ehrgeizig unter Beweis stellen. Er brachte sagenhafte 75 kg im

   Reissen und 95 kg im Stossen zur Hochstrecke.

   Lackner Rudolf und Josef Pfaffenberger lieferten sich auch einen spannenden Kampf. Im Reissen lag Rudi mit 60 kg noch vorne. Im

   Stossen holte jedoch Josef Pfaffenberger auf. Er schaffte mit seinen 75 kg um 3 kg mehr als Rudi, darauf gab's ein gutes Bier.

   Scherleithner Harald, eine Klasse für sich, reisst 70 kg und kann 80 kg stossen, ohne Training, ohne Muskelmasse, ganz locker, nur mit

   der Technik - mit viel Spaß und laut anspornenden Publikum.

   Ein Heimkehrer zum Gewichthebersport zeigte auch noch, dass er nichts verlernt hat. Christoph Krammer stellte sich hin, konzentrierte

   sich kurz und bum ... schon waren die 80 kg gerissen. Beim 85er hat er sich leider die Schulter leicht gezerrt, daher gab er im Stossen

   nach dem 2. Versuch bei 85 kg auf und hofft, bald wieder voll trainieren zu können.

   Nun zu unserem Tiroler - Markus Giacomuzzi. Er kämpfte wie wild, aber die Gewichte wollten einfach nicht oben bleiben. Somit gab's

   im Reissen keinen gültigen Versuch, jedoch im Stossen gelangen dann 135 kg. Er lächelte trotzdem, denn er kennt ja den Wert seiner

   Person.

   Und so ging zum Ausklang des Jahres 2008 alles gut über die Runden, keine gröberen Verletzungen ... die Bestleistung von 1.425,80

   SC-Punkten war der Höhepunkt des Jahres und nun überlegen die Welser, was als nächstes anliegt.

   ***************************************************************************************************************

   Masters - Europa Cup in Salzburg am 06.12.2008

   Helmut Hörmandinger startete als einziger ESVler beim Masters-Europa Cup in Salzburg. Er zeichnete sich aus mit dem 3. Rang und

   einer Spitzenleistung  von 300,31 Melzerpunkten. Daraus ergab sich ein Gewicht von 79 kg im Reissen und 105 kg im Stossen. Wir

   gratulieren vom ganzen Herzen.

   ***************************************************************************************************************

   Finale in Ranshofen am 08.11.2008

   Jawohl, die Welser haben es geschafft die Mannschaftsbestleistung auf 1.425,80 SC-Punkte zu steigern und belegten somit den 2. Platz

   in der Nationalliga West.

   Die Sieger, Ranshofen I, waren unerreichbar für die restlichen 3 Mannschaften, daher sorgten die Gewichtheber des ESV Wels, KSV Rum

   und SK Voest II für ein überaus spannendes Finale um die Plätze 2 bis 4.

   Die Punkte von beiden Kämpfen ergaben:

  •  Rang 1 für Ranshofen I mit 3.030,60 Punkten
  •  Rang 2 für ESV Wels     mit 2.821,24 Punkten
  •  Rang 3 für SK Voest II  mit 2.762,69 Punkten
  •  Rang 4 für KSV Rum     mit 2.752,85 Punkten

   Vorsprung ESV Wels auf SK Voest - 58,55 Punkte

  Vorsprung ESV Wels auf KSV Rum - 68,39 Punkte

  Vorsprung Ranshofen I auf ESV Wels - 209,36 Punkte - GRATULATION AN RANSHOFEN I

   Ganz besondere Leistungen zeigten diesesmal:

   Martin Pfaffenberger mit 6 mustergültigen Versuchen - 118 kg im Reissen und 140 kg im Stossen

   Jürgen Eichhorn mit 78 kg im Reissen und 96 kg im Stossen (neue Bestleistung im Stossen!) und

   Helmut Ebner, der ebenfalls mit 6 gültigen Versuchen und 97 kg im Reissen sowie mit 127 kg im Stossen überraschte.

   Der 2. Platz in der Nationalliga ist die beste Platzierung seit Bestehen der Gewichtheber des ESV Wels und dazu

   nehmen wir die Gratulationen natürlich gerne entgegen.

   ***************************************************************************************************************

   1. Finale in Rum

   Ein wahrer Nervenkrimi fand bei der 1. Finalrunde der Gewichtheber in Tirol statt. Die Welser konnten sich mit guten Leistungen um

   27,66 Punkte vor den SK Voest II und 39,42 Punkte vor den KSV Rum auf den 2. Platz setzen und dies, obwohl 2 Athleten mit der

   Grippe kämpften.

   Ganz ausgezeichnet und mit 3 neuen Bestleistungen (78/95/173) ist wieder einmal unser Youngster, Jürgen Eichhorn, hervorzuheben.

   Die Welser haben aber noch mehr zu bieten, denn bis zum letzten Finale sind sicher wieder alle Athleten topfit und somit ist für ein

   spannendes Finale am 08.11.2008 in Ranshofen gesorgt.

   Alle Athleten sind sich einig - sie wollen die 1.400 Punktemarke erreichen bzw. überschreiten!!!

   ***************************************************************************************************************

   Ergebnis OÖ. LM in Lochen am 20.09.2008

  Medaillenregen - 12 Medaillen für die Welser Gewichtheber:

   Martin Pfaffenberger (- 85 kg) und Jürgen Pfaffenberger (- 94 kg) konnten in deren Gewichtsklassen in allen drei Disziplinen (Reissen/

   Stossen/Zweikampf) die Goldmedaillen gewinnen.

   Christian Ebner (- 85 kg) mußte sich lediglich durch Martin Pfaffenberger geschlagen geben und konnte drei Silbermedaillen abkassieren.

   Helmut Hörmandinger (+ 105 kg) gewann im Reissen die Silbermedaille, im Stossen und im Zweikampf die Bronzemedaille. Er konnte

   somit, trotz seiner 60 Jahre, den jungen Mitkonkurrenten sehr gut entgegenwirken.

   Unsere Nachwuchshoffnung, Jürgen Eichhorn, erreichte trotz seiner Verletzung den sehr guten 5. Rang obwohl er im Stossen nach dem

   1. Versuch bei 90 kg aufgeben musste.

   Das schweißtreibende Training in den Sommermonaten hat sich daher gelohnt und dazu gratulieren wir allen Teilnehmern recht herzlich!

   ***************************************************************************************************************

   ASKÖ Bundesmeisterschaften in Linz vom 05.-06.07.2008

   Die Gewichtheber des ESV Wels schlugen wieder mit starken Leistungen zu.

   Nachstehend die Ergebnisse:

   Eichhorn Jürgen:                 Klasse bis  69 kg: Allg. Kl. Rang 8/Jugend B: Rang 2

   Scherleithner Harald:          Klasse bis  77 kg: Allg. Kl. Rang 9/AK I: Rang 1

   Pfaffenberger Martin:          Klasse bis  85 kg: Allg. Kl. Rang 1

   Ebner Christian:                  Klasse bis  85 kg: Allg. Kl. Rang 6/AK II: Rang 1

   Lackner Rudolf:                   Klasse bis  85 kg: Allg. Kl. Rang 12/AK V: Rang 1

   Ebner Helmut:                     Klasse bis  94 kg: Allg. Kl. Rang 3/AK II: Rang 1

   Pfaffenberger Josef:             Klasse bis  94 kg: Allg. Kl. Rang 10/AK VII: Rang 1

   Pfaffenberger Jürgen:           Klasse bis  94 kg: Allg. Kl. Rang 1/AK I: Rang 1

   Hörmandinger Helmut:        Klasse bis 105 kg: Allg. Kl. Rang 8/AK VI: Rang 1

   Hörmandinger Helmut stellte mit den 106 kg im Stossen in der AK VI einen neuen OÖ. Masters Rekord auf - GRATULATION.

   Mit einem Vorsprung von 160 kg im Zweikampf auf die 2.platzierte Mannschaft des AKH Vösendorf gewannen die Welser die Mann-

   schaftswertung in der Kategorie bis 400 kg.

   Auch in der Kategorie bis 350 kg brachten die Welser beachtliche 617 kg im Zweikampf zur Strecke, obwohl die Mannschaft nur aus

   4 Herren bestand.

   **************************************************************************************************************

   Jugend- und Junioren Staatsmeisterschaften

   Bei den Staatsmeisterschaften der Jugend und Junioren bot Jürgen Eichhorn wieder einmal eine grandiose Leistung. Im Reissen

   brachte er 70 kg zur Strecke und im Stossen, seine Lieblingsdisziplin, stemmte er sich mit 82 kg zum Staatsmeister. An den österr.

   Rekorden ging er leider knapp vorbei.

   ***************************************************************************************************************

   5. Runde Quali NL/LL

   Die Gewichtheber des ESV Wels konnten am letzten Samstag mit einer grandiosen Leistung aufwarten. Mit einer Gesamtpunktebest-

   leistung von 1.395,56 SC-Punkten erreichten sie den 3. Platz in der Landesliga und qualifizierten sich somit für die Finalrunden im

   Herbst in der Nationalliga. Mit 3 neuen persönlichen Bestleistungen und 6 gültigen Versuchen zeichnete sich Jürgen Eichhorn wieder

   einmal besonders aus.

   ***************************************************************************************************************

   Masters Team Cup - 1. Runde in Ranshofen

   Hörmandinger Helmut, Lackner Fritz und Pfaffenberger Josef bestritten den Masters Austria Team Cup in Ranshofen. Mit insgesamt

   809,43 Melzer-Punkten liegen die Welser derzeit auf Rang 4 und fiebern schon der nächsten Runde am 30.08.2008 in Salzburg entgegen.

   Die Welser streben einen Medaillenplatz an, daher wird fleißig trainiert.

   ***************************************************************************************************************

   4. Quali NL/LL

   Die Welser Gewichtheber haben leider 2:0 gegen Ranshofen I verloren. eine fantastische Leistung wurde vom Tiroler Neuzugang aber

   trotzdem geboten. Giacomuzzi Markus konnte nach seiner Verletzungspause wieder mit 105 kg im reissen und 130 kg im Stossen voll

   überzeugen. Martin Pfaffenberger hingegen musste nach dem 2. Stossversuch bei 130 kg aufgeben, da er sich neuerlich im Schulter-

   bereich verletzte.

   Derzeitiger Zwischenstand aus den Qualifikationsrunden: ESV Wels befindet sich auf den guten 3. Rang

   ***************************************************************************************************************

   Ergebnisse ASKÖ LM und Masters-Meisterschaften von OÖ.

   Ganz stolz können wir den Gewichthebern des ESV-Wels zu den errungenen ASKÖ Landesmeistertiteln gratulieren:

   In der Gewichtsklasse bis 85 kg gewann Martin Pfaffenberger, zweiter wurde Helmut Ebner und in der Klasse bis 94 kg konnte sich

   Jürgen Pfaffenberger den 1. Platz sichern.

   Eichhorn Jürgen, der Jüngste von allen, sicherte sich den 1. Platz in der Jugend B bis 69 kg.

   Bei den Masters konnten die Welser mit 7 x Gold aufwarten. Scherleithner Harald, Pfaffenberger Jürgen, Ebner Helmut, Lackner Fritz,

   Lackner Rudolf, sowie Ruff Georg und Hörmandinger Helmut waren die glücklichen Goldmedaillengewinner in deren Altersklassen.

   Hörmandinger Helmut kann sich in der AK VI bis 105 kg mit 81/101/182 kg über 3 neue OÖ. Rekorde freuen.

   ***************************************************************************************************************

   3. Runde Quali NL/LL

   Eine ganz ausgezeichnete Leistung boten die Welser bei der 3. Qualifikationsrunde. Sie konnten WKG Fulda Lochen/Salzburg I um

   76,89 Punkte und ATSV Ranshofen II gleich um 194,20 Punkte besiegen und dass, obwohl sich Christian Ebner verletzte und im Stossen

   noch mit 100 kg das Team weiterbrachte. Unser Youngster, Jürgen Eichhorn, glänzte mit einer Bestleistung von 67 kg im Reissen und

   82 kg im Stossen.

   ***************************************************************************************************************

   Masters Staatsmeisterschaften in Schrems

   Einen regelrechten Medaillenregen gab es für unsere Gewichtheber in Schrems. Daher dürfen wir den neuen Staatsmeistern zu den

   grandiosen Erfolgen gratulieren, diese sind:

   Hörmandinger Helmut mit 183 kg im Zweikampf, Lackner Friedrich mit 161 kg und Pfaffenberger Jürgen mit 250 kg.

   Zu den Vizestaatsmeistern dürfen sich Ruff Georg mit 140 kg, Lackner Rudolf mit 164 kg und Pfaffenberger Josef mit 131 kg im Zwei-

   kampf zählen.

   ***************************************************************************************************************

   Österr. Staatsmeisterschaften in Mödling

   Martin Pfaffenberger erreichte im Reissen Platz 3 mit einer Leistung von 110 kg.

   Jürgen Pfaffenberger erreichte im Stossen mit 140 kg und im Zweikampf mit 250 kg den 3. Platz. - WIR GRATULIEREN!

   ***************************************************************************************************************

   1. Quali NL/LL

   Krankheitsbedingt konnten wir leider gegen die Voest II nicht gewinnen. Mit einer Punktedifferenz von 69,84 verloren wir den Kampf

   mit 2:0.

   Christian Ebner fiel komplett aus, da er am Freitag an der Grippe erkrankte und mit hohem Fieber das Bett hüten musste.

   Jürgen Eichhorn machte als Ersatz für Ebner das Beste daraus, war jedoch auf diesen Kampf nicht 100 %ig vorbereitet.

   Markus Giacomuzzi scheute den weiten weg aus Tirol, trotzt einer Darmgrippe nicht, dadurch konnte er natürlich mit keinen Best-

   leistungen aufwarten. Er war ziemlich geschwächt.

   Auch Helmut Ebner kämpft noch mit seinen Leistungen, da er berufsbedingt nicht viel trainieren kann.

   Martin Pfaffenberger konnte seit langem das 1. Mal wieder ziemlich schmerzfrei an die Hantel gehen, was sich auch gleich wieder

   positiv auswirkte und somit den Punkteuntschied zur Voest II eingrenzen konnte.

   Jürgen Pfaffenberger war wiederum der beständigste Kämpfer an der Hantel, der mit seinen 110 kg im Reissen und 140 kg im Stossen

   einen größeren Punkteuntschied vermieden hat.

   ***************************************************************************************************************

   Jürgen Eichhorn konnte bei der 1. Jugendcuprunde seine persönliche Bestleistung übertrumpfen. Mit 64 kg im Reissen und 76 kg im

   Stossen liegt er derzeit auf Platz 3. - SUPER.

   ***************************************************************************************************************

   Der ESV Wels darf sich über 2 Neuzugänge freuen:

   Markus Giacomuzzi startet im Jahr 2008 in der Mannschaft für den ESV Wels. Weiters stärkt auch Martin Pfaffenberger den Rücken der

   Welser.

   Jürgen Eichhorn startet nun auch in den Einzelkämpfen für den ESV Wels, was uns natürlich sehr freut.

   Franz Spitzbart, sowie Daniel Ebner haben leider den ESV Wels verlassen. Wir wünschen den Beiden alles Gute für Ihren weiteren

   Lebensweg.

   ***************************************************************************************************************